Forgot Password

IdS Main Street – Jugendclub

Hallo zusammen,

endlich habe ich es geschafft, meinen Beitrag zu dem tollen IdS Main Street Projekt beizutragen – meinen Jugendclub.

Vorab: Es gibt einige Sachen, die ich dazu erwähnen möchte.

Ursprünglich komme ich aus dem LEGO Star Wars Bereich. Da ich aufgrund der vielen speziellen Steine in dem Bereich allerdings keine Motivation zu einem MOC hatte, habe ich mir vor wenigen Wochen die CREATOR Sets Burger- und Spielzeugladen geleistet und war total begeistert davon. Da die beiden ersten Sets zwar schon sehr schöne, aber noch längst nicht ausreichend Steine enthalten, wurde kurzerhand Geld in weitere CREATOR Sets gesteckt. Die tollen Umsetzungen der Designer und die neuen Steine sorgten ganz schnell dafür, dass ich mein eigenes Projekt starten wollte. Kurz darauf bin ich dann auf das Main Street Projekt aufmerksam geworden. :)

Den Jugendclub habe ich aus zwei Gründen ausgewählt:

  1. Die begrenzte Auswahl an Steinen, die mir aktuell zur Verfügung stehen.
  2. Der Jugendclub ist mein allererstes MOC – und Jugendclubs haben selten ein aufgeräumtes Erscheinungsbild. Bei meinem ersten Versuch wollte ich erst einmal wild drauf los bauen und nicht auf besondere Fassadengestaltungen achten.

Hier nun das Ergebnis.


Der IdS Jugendclub verfügt über sieben verschiedene Bereiche:

1.unten links: Kicker-Raum


2. unten rechts: großer Aufenthaltsraum mit Wohnlandschaft, Liegesessel, Flatscreen an der Wand und zwei Lavalampen im Regal


3. oben links: Büro der Clubleiterin mit Tisch, Computer und beleuchteter Tischlampe


4. oben rechts: kleiner Flur mit Zugang zum großen Balkon mit runder Brüstung

5. Dachterasse mit zwei Sonnenstühlen, Grill und großer Pflanze

6. kleine Raucherecke (weiß gar nicht so genau, wie solche Themen in der LEGO Welt ankommen. Im Zweifel nehm ich den „Aschenbecher“ weg und es ist ein Balkon ;) )

7. Basketballplatz mit Flutlichtscheinwerfer


Besonderheiten: Ich bin ein großer Fan von kleinen technischen Spielereien, weshalb ich nicht auf einen dieser tollen Leuchtsteine verzichten konnte. Ich habe einen orangen Leuchtstein unter dem Schreibtisch der Clubleiterin versteckt, welcher mit einem simplen Mechanismus zum Leuchten gebracht wird.

Das Haus kann durch einen kleinen grauen Technic-Pin fest zusammen geklickt werden. Wenn es zusammengeklappt ist, löst der Druck der gegenüberliegenden Wand einen kleinen Druck aus, der ausreicht, den Stein erleuchten zu lassen. Der kleine braune 1×2 Stein unter dem Schreibtisch steckt hinten im Leuchtstein und liegt locker auf dem Boden, wodurch er leicht beweglich ist und Druck auf den Lightbrick auslösen kann. Wenn das Haus geschlossen ist, leuchtet die Schreibtischlampe also durchgängig.


Hier nun noch ein Bild neben dem offiziellen Fahrradladen von LEGO.

2016-05-29-02.49.18


Ich hoffe, euch gefällt mein erstes MOC überhaupt und mein erster Beitrag zur Main Street.

Ich melde mich bestimmt bald mit einer neuen Idee an.

Danke für dieses tolle Projekt.

Marian