Noris Force Con 4 – Ich war dabei!

Am vergangenen Wochenende fand von Freitag bis Sonntag bereits zum vierten Mal die Noris Force Con in Nürnberg statt – eine Star Wars Convention von Fans für Fans, veranstaltet von den Star Wars Fans Nürnberg e. V.. Glücklicherweise wurde ich zu diesem besonderen Event eingeladen, um Euch davon zu berichten und den bestmöglichen Eindruck zu verschaffen. Aber beginnen wir ganz von vorn:

Zusammen mit meinem besten Freund Martin trat ich am Freitag Morgen gegen 04:00 Uhr die Bahnreise Richtung Nürnberg an. Voller Vorfreude und im Star Wars Outfit fuhren wir insgesamt gute sechs Stunden, bis wir endlich kurz nach 10 Uhr am Gemeinschaftshaus Langwasser und somit bei der Noris Force Con 4 ankamen. Wir wurden sofort sehr professionell und vor allem sehr herzlich vom Einlass-Team empfangen, bekamen unsere Presseausweise und sogar einen eigenen Wachschutz für unser Gepäck und wurden direkt zur Pressekonferenz begleitet, die zu diesem Zeitpunkt leider schon einige Minuten lief.

Freitag-NFC_05Während vor den Toren der Noris Force Con mehr als eine Stunde vor dem offiziellen Start der Convention bereits eine beachtliche Menschenmasse stand, war die Pressekonferenz weniger gut besucht. Obwohl alle Gäste der Convention auf der Bühne versammelt waren, vorgestellt wurden und Fragen beantworteten, hielt sich die Beteiligung der Presse in Grenzen. Einige Fragen kamen dann aber doch von den Journalisten:

  • Mit wie vielen Gästen rechnet das Veranstaltungsteam für das gesamte Wochenende?
    • Hierauf antwortete einer der Verantwortlichen, dass man mit ca. 3.000 Besuchern am gesamten Wochenende rechne.
  • Kann einer der Gäste ein paar Details zu Episode VII verraten?
    • Allan Harris war mit seinem Enkel am Set von Star Wars: The Force Awakens und J. J. Abrams zeigte Ihnen ein paar Einstellungen und Requisiten für den Film und ließ sie sogar einmal hinter die Kamera. Harris sagte, er sei überzeugt davon, dass der neue Film die Star Wars Fans weltweit begeistern wird.
    • Einstimmig wurde gesagt, der Film orientiere sich sehr an der klassischen Trilogie.
    • Hans-Georg Panzczak, die deutsche Synchronstimme von Luke Skywalker, konnte nur sagen, dass Luke eine Führungs- oder Mentorrolle einnehmen wird. Er musste sogar schon seine eigene Frau anlügen, als er zum Einsprechen für den ersten Teaser fuhr, sie aber nichts davon wissen durfte.
    • Zwei der Gründer des Offiziellen Star Wars Fan Clubs, Robert Eiba & Marco Frömter sagten einstimmig kurz und knapp, dass Episode VII mit Sicherheit ein toller Film würde. Mehr dürften auch sie nicht sagen, denn sonst gäbe es künftig wahrscheinlich kein Clubmagazin mehr.
    • Zusätzlich sorgte Jeremy Bulloch für verdutzte Gesichter, als er den Moderator fragte, ob Boba Fett auch im neuen Film mitspiele. Ja – richtig gelesen. ER fragte den Moderator und ließ die Frage mit einem Lächeln im Raum stehen.

Außerdem wurde auf den guten Zweck der Convention eingegangen. Die Noris Force Con 4 wird nämlich nicht nur für uns Star Wars Fans, sondern auch für den Kinderschicksale Mittelfranken e.V. veranstaltet. Dieser Verein unterstützt Eltern im Umgang mit ihren schwer behinderten und kranken Kindern. Als kleine 2002 gegründete Organisation widmet er sich Fällen in ganz Mittelfranken. Vor allem sollen Therapien unterstützt werden, die die Krankenkassen nicht bezahlen und mit denen betroffene Familien allein finanziell überfordert sind. Die Star Wars Fans Nürnberg unterstützen sie mit diesem Projekt nun mit dem gesamten Reinerlös der Convention.

Große Neuigkeiten gab es während der Pressekonferenz zwar nicht zu hören, aber es war toll, die offizielle Vorstellung der Gäste und des gesamten Projektes zu sehen und sich entsprechend auf die folgenden Tage vorzubereiten. Zu diesem Zeitpunkt waren wir ohnehin schon voller Spannung auf die Erlebnisse der kommenden Tage.

Wenige Minuten nach der Pressekonferenz wurden dann pünktlich um 11:38 Uhr die Tore der Noris Force Con für alle Fans und Besucher geöffnet, die gleich darauf das Gemeinschaftshaus Langwasser stürmten. Hunderte gutgelaunter Fans waren wenige Augenblicke später an den Ständen im gesamten Gebäude zu sehen und tauschten sich zu den jeweiligen Ausstellungsstücken aus. Und es gab viel zu sehen!

11987167_689710677827337_4658198699093829334_nWie bereits das gesamte Jahr angekündigt wurde und vor einigen Wochen auf dem Lage- und Programmplan der Noris Force Con zu sehen war, hat das Veranstaltungsteam rund um die Star Wars Fans Nürnberg ein sehr abwechslungsreiches Programm auf die Beine gestellt. So waren neben unzähligen Ausstellungsständen von Imperium der Steine, Jedipedia, Starbase 07, der Mandalorianischen Beskarschmiede, Hasbro und vielen mehr auch einige Händler- und Kunst-Stände zu finden, an denen ich auch neue Kontakte knüpfen konnte. Mehr dazu folgt in Kürze. Am Stand von Imperium der Steine war auch der Tisch von LEGO Star Wars Designer Niels M. Frederiksen aufgebaut.

Direkt daneben fanden wir dann den Merchandise-Stand, an dem man Patches, Poster, T-Shirts und auch die Lose für die große Tombola erstehen konnte. Für die Verlosung wurde eingangs versprochen, dass jedes Ticket gewinnt – und so war es auch. Wir kauften jeder eine Hand voll Lose und rannten voller Erwartungen zur Gewinnausgabe, bei der unter anderem die LEGO Star Wars 75060 Slave I, riesige Hot Wheels Star Wars Racetracks, einige Gentle Giant Büsten oder der Hero Series Millennium Falcon vor den Augen zahlreicher Losbesitzer standen und darauf warteten, gewonnen zu werden. Unsere Ausbeute konnte da zwar nicht mithalten, wir sind aber trotzdem sehr zufrieden. Außerdem waren von den unzähligen Trostpreisen tatsächlich für jedes Los ausreichend vorhanden, damit niemand leer ausgehen musste.

Natürlich mussten wir auch gleich am Freitag auf Autogrammjagd gehen, damit wir den Rest des Wochenendes entspannen konnten. In der großen Halle waren alle Stars versammelt, bis auf Wolfgang Pampel, dem Synchronsprecher von Han Solo, der aufgrund einer Operation leider kurzfristig absagen musste. Dafür wurden wir mit einem weiteren Fotopoint von einem Speeder Bike ein klein wenig entschädigt. Also sind wir direkt los zu den Ständen von Dave Prowse und Jeremy Bulloch, haben unsere Actionfiguren und Comic-Variantcover unterzeichnen lassen und sie sofort in die eigens dafür mitgebrachte Box im Koffer verstaut, der zu diesem Zeitpunkt übrigens immer noch vom Organisationsteam rund um Volker bewacht wurde, bei dem wir uns an dieser Stelle noch einmal recht herzlich bedanken. Ihr habt einen super Job gemacht!

Ansonsten war der Freitag ein buntes Sammelsurium aus Erkundungstouren, galaktischen Eindrücken, neuen Bekanntschaften und daraus resultierenden interessanten Gesprächen, vielen Fotosessions, großen Augen und schweren Füßen. Mit einem unbeschreiblichen Glücksgefühl im Bauch, weil wir tatsächlich noch einen Hasbro 6″ First Order Stormtrooper ergattern konnten, der als deutsches Convention-Exclusive nur an diesem Wochenende in Nürnberg erhältlich war, traten wir dann gegen 18:00 Uhr den nur drei minütigen Fußweg in den Arvena Park an, dem sehr empfehlenswerten Hotel, in dem wir wenig später völlig erschöpft ins Bett fielen.


Hier geht’s zur vollständigen Bildergalerie.


Am Samstag begannen wir unseren zweiten und leider schon wieder letzten Tag auf der Noris Force Con mit einem großen Frühstück und dem LEGO Star Wars Panel von Niels M. Frederiksen, welches für mich persönlich das Highlight der Convention war. Über das Panel und alle neuen Erkenntnisse zu LEGO Star Wars werde ich allerdings in Kürze in einem separaten Artikel berichten.

Direkt im Anschluss ging es weiter in den Außenbereich zum riesigen TIE Advanced X1 vom Project X1, der auf dem Vorplatz zum Fotografieren und Bestaunen einlud. In diesem Fall war das Highlight allerdings nicht der TIE, sondern eine wirklich beeindruckende Vorführung der Jedi Academy Cham, die hunderten begeisterten Zuschauern eine Lichtschwertkampfeinlage der Extraklasse präsentierte.

Es gab am gesamten Wochenende natürlich noch viel mehr zu bestaunen, mehr Panels zu hören und mehr Programmpunkte zu sehen. Die ganze positive Stimmung, die unzähligen gutgelaunten Cosplayerinnen und Cosplayer, die riesigen Händlerstände und nicht zuletzt das sehr professionelle Organisationsteam haben oftmals allerdings dafür gesorgt, dass man die Zeit vergessen und den ein oder anderen Programmpunkt leider verpasst hat. Um Euch trotzdem kurz einen Eindruck zu verschaffen, was man auf der Noris Force Con 4 an diesem Wochenende geboten bekam, zähle ich im Folgenden einige Punkte auf:

  • Viele Aussteller zu den verschiedensten Themen (Imperium der Steine, Saberproject, Starbase 07, Mando Mercs, Künstlerstände, Wolfbrothers, Hasbro, …)
  • Sehr nette Gäste, wie Jeremy Bulloch, Alan Harris, Nick Maley, Timothy Zahn oder Ingo Römling, die sich ganz locker unter uns Fans mischten und das ein oder andere Pläuschchen hielten.
  • Viele Händlerstände, auch von unseren Partnershops Toy Palace und Hadesflamme, mit einer riesigen Auswahl an angebotenen Sammlerstücken. Man bekam vom Aufnäher über Poster und Hasbro-Figuren bis hin zu den großen High Quality Collectibles von Sideshow und Co. nahezu alles, was das Star Wars-, aber auch SciFi- oder zum Beispiel Marvel-Fanherz begehrt.
  • Super passende Veranstaltungslocation! Das Gemeinschaftshaus Langwasser ist ein modernes Gebäude, welches alle Vorzüge für ein solches Event bietet. Der große Hauptsaal, die verschiedenen Räume und der großzügige Außenbereich hätten für die Noris Force Con 4 nicht besser gewählt sein können. Und trotzdem musste man sich durch den regen Besucherandrang in einigen Augenblicken seinen Weg durch Menschenmassen bahnen, um sein Ziel zu erreichen.
  • Die fünf verschiedenen Fotopoints, die auf dem gesamten Gelände verteilt waren, waren sehr liebevoll gestaltet und völlig kostenlos nutzbar. Allen voran sei hierbei natürlich der riesige TIE Advanced auf der Freifläche erwähnt, der wirklich mehr als beeindruckend ist. Aber auch die lebensgroße Black Series Box, der E-Web Blaster vor einer Hoth-Leinwand oder das Speederbike auf Endor sahen klasse aus. Für den guten Zweck der Noris Force Con stand an jedem Fotopoint eine Spendendose bereit, damit jeder seinen Beitrag leisten kann.
  • Das Veranstaltungsteam übergab das Catering der Convention nicht an einen Dienstleister, sondern versorgte seine Gäste selbst mit Kaffee, Getränken, belegten Brötchen und einigen warmen Speisen zu moderaten Preisen. Es war sehr lecker und man tat nebenbei auch noch etwas für den guten Zweck – toll!
  • Die Con-Taschen, die im Voraus angekündigt wurden, sind von überraschend guter Qualität und enthielten alle Schmankerl, auf die man sich schon seit der Ankündigung freute. Das kleine LEGO-Modell wurde gleich am Abend im Hotelzimmer aufgebaut.


Nachdem ich Euch nun vom Ablauf unseres Wochenendes und dem Aufbau und des Programms der Convention berichtet habe, komme ich nun nicht drum herum, noch stichpunktartig einige unserer persönlichen Eindrücke aufzuzählen.

  • Team: familiär, hilfsbereit, zuvorkommend, nett und stets freundlich
  • Convention: organisiert, professionell, toller Convention-Bereich, großes Angebot und Fotopoints, Con-Taschen waren super
  • Tombola: großartige Preise (LEGO, Hasbro, Gentle Giant, …) mit tollem Team
  • Man hat sich auf der Noris Force Con sofort wie zu Hause gefühlt. Obwohl wir niemandem zuvor persönlich die Hand gereicht haben, wurden wir sofort herzlich begrüßt und kamen sehr schnell ins Gespräch. Auch die zahllosen Cosplayer, Händler und Künstler waren immer zu Scherzen aufgelegt und jederzeit für ein Foto zu haben.

Hier geht’s zur vollständigen Bildergalerie.


Während der Rückreise mussten wir dann ernsthaft überlegen, ob es für uns persönlich einen oder gar mehrere negative Punkte gibt, die erwähnenswert wären. Wir haben uns dann aber dazu entschieden, dass die weite Anreise von Berlin nach Nürnberg nichts ist, an dem das NFC-Team etwas ändern könnte.

Wir haben uns völlig ohne Erwartungen auf die Reise zu unserer allerersten Star Wars Convention gemacht und wurden sprichwörtlich umgehauen. Wir möchten uns an dieser Stelle noch einmal recht herzlich bei Eisi und dem gesamten Team des Star Wars Fans Nürnberg e. V. für die Einladung und die rundum gelungene Noris Force Con 4 bedanken. Wir kommen definitiv wieder – dann aber bis zum Schluss und mit größeren Taschen. ;)

Folge uns auf Facebook und erhalte regelmäßig aktuelle Neuigkeiten aus der Star Wars Sammlerwelt!





    Leave a Reply

    Your email address will not be published.