Star Wars Fans halten zusammen – eine beispiellose Aktion

Star Wars Fan und Sammler Rene aus dem bayrischen Triftern hat gestern Vormittag seine gesamte Star Wars Sammlung online zum Verkauf angeboten, weil er dringend Geld zur Reparatur von Hochwasserschäden an dem Haus seiner Familie benötigt. Was dann geschah, sucht seinesgleichen. 

Jeder Sammler, egal welcher Art, weiß wie schwer es ist, einen Teil oder sogar seine gesamte Sammlung verkaufen zu müssen, weil man auf das Geld angewiesen ist. Beim Sammeln geht es um die Leidenschaft, die stetige Jagd, den Stolz auf seine Stücke und natürlich um das Erfolgsgefühl, wenn man fündig wurde.

Schweren Herzens und mit dem Gefühlsstatus “traurig” hat der Facebook-User Rene gestern seine gesamte Star Wars Actionfiguren Sammlung in der Gruppe “ACTION-FIGUREN FLOHMARKT DEUTSCHLAND / TAUSCH & VERKAUF” zum Verkauf angeboten. Der Verkauf ist nötig, weil aktuell jeder Cent benötigt wird, um die immensen Hochwasserschäden an seinem Haus zu reparieren.

Nach nur wenigen Minuten und einigen Interessensbekundungen postete Star Wars Sammler Tom den folgenden Text:

Hallo Rene, wenn du PayPal hast, schreib doch deine paypal.me Adresse hier rein.

Ich würde auch so ein paar Euro spenden, und vielleicht folgen ja noch mehr Leute dem Beispiel…

Was dann geschah, ist eine beispiellose Aktion, die ich so bis jetzt nur bei Star Wars Fans und Sammlern live miterleben durfte.

Noch bevor Rene antworten und seine Paypal-Adresse posten konnte, folgten viele weitere Menschen Tom’s Aufruf und erklärten sich bereit, Geld zu spenden, um einem Sammlerkollegen aus der Not zu helfen.

Im Laufe des Tages folgten unzählige weitere Fans dem guten Vorbild und sendeten im Minutentakt Geldbeträge via Paypal an Rene.


Nach etlichen Teilungen und aufmunternden Kommentaren auf Facebook und vielen Bildern mit Zahlungsbestätigungen postete der überwältigte Rene erstmals einen Zwischenstand seines Paypal-Kontos. Nicht einmal sechs Stunden später waren bereits 249 € zusammengekommen, die der Familienvater sofort zur Reparatur seines Hauses einsetzen kann. Ich weiß nicht wie es aktuell aussieht, aber Rene hat in voller Dankbarkeit heute Morgen bereits ein erstes Bild mit neu eingekauften Zementsäcken gepostet, die er sich von den freiwilligen Spenden kaufen konnte.

Es gibt zwei Gründe für diesen Newsbeitrag. Zum Einen möchte ich mich bei all den tollen Menschen dieser einzigartigen Star Wars Community bedanken. So viel Optimismus und Zusammenhalt erlebt man nur hier.

Zum Anderen möchte ich natürlich die Website als Plattform nutzen, noch mehr Menschen mit dieser tollen Aktion zu erreichen. Aus datenschutzrechtlichen Gründen werde ich hier jedoch weder volle Namen nennen, noch die Paypal-Adresse von Rene veröffentlichen. Wer helfen möchte, findet in diesem Facebook-Post und den entsprechenden Kommentaren alle Informationen.

Vielen Dank an Tom für diese tolle Idee und das gute Beispiel und alles Gute und weiterhin viel Erfolg an Rene. May the Force be with you – both!

+++ UPDATES +++

  • 06.06.2016, 16:54 Uhr: Der aktuelle #Help4Rene-Kontostand liegt bei sagenhaften 850,00 €!
  • 06.06.2016, 21:07 Uhr: Neuer unglaublicher Zwischenstand: 1.500,00 €!
  • 06.06.2016, 21:55 Uhr: Hier nun die Paypal-Adresse: rene111bernhard@web.de
  • 07.06.2016, 13:55 Uhr: Der pure Wahnsinn: 2.500,00 €. Ich bin stolz auf unsere Community! Weiter so! :)




4 Comments

  • Reply Insel-Liebe 07.06.2016 at 0:27

    hammer!!!! <3

    • Reply GreeDo 07.06.2016 at 19:30

      Find ich auch! Bin sehr stolz auf alle Beteiligten!

  • Reply Tom Gudella 07.06.2016 at 11:29

    Mit dieser überwältigenden Resonanz hat wirklich niemand gerechnet.
    Mittlerweile verschenkt ein weiterer Unterstützer Autogramme unter den Spendern. Auch andere Fans spenden ihre Erlöse. Die Aktion wurde auf vielen Seiten geteilt, und sogar ins Englische übersetzt um international bekannt zu werden…

    Es ist einfach ein unbeschreibliches Gefühl, diese Solidarität unter Sammlerfreunden live zu erleben.

    • Reply GreeDo 07.06.2016 at 19:32

      Ich find es unbeschreiblich, dass man heutzutage überhaupt noch solche Solidarität vorfindet. Auch viele Nicht-Sammler haben sich bereits angeschlossen – die Geste steckt an! Danke nochmals Tom.

Leave a Reply

Your email address will not be published.

Passionierter Sammler aus Berlin und Starwarscollector.de-Gründer.