Star Wars Sammelkarten – eine Übersicht der wichtigsten TCG’s

Vor kurzer Zeit erhielten wir eine nette Nachricht von Robert von Gate to the Games, der durch unseren Topps Star Wars Sammelkarten Guide auf uns aufmerksam geworden ist. Da Robert ein wahrer Experte im Trading Card Game Bereich ist, schrieb er netterweise einen großen Artikel zum Thema Star Wars Sammelkartenspiele für uns. Dabei geht er zunächst auf die Klassiker Force Attax und Rebel Attax und deren Spielregeln ein, bevor er euch das neue Spiel „Topps Star Wars: die Reise zu das Erwachen der Macht“ etwas näher bringt.

Vielen Dank für diesen wirklich interessanten Artikel Robert.

Star Wars Sammelkarten – eine Übersicht der wichtigsten TCG’s

Die legendäre Star Wars Saga um die Jedi und die Sith hat Millionen von Menschen begeistert und ein gigantisches Spektrum an Merchandiseartikeln hervorgebracht. Von Filmen, Serien, über Figuren und Plüschtieren bis hin zu Süßigkeiten gibt es nichts, was es nicht gibt. So ist es auch nicht verwunderlich, dass es auch Sammelkarten zu den Star Wars Filmen und Serien gibt. Was viele jedoch nicht wissen: es gibt viele verschiedene Trading Card Games und die Zahl an verschiedenen Star Wars Karten umfasst bereits mehrere Tausend Stück!
In diesem Artikel möchten wir euch die drei aktuell wichtigsten Star Wars Sammelkartenspiele vorstellen: Force Attax, Rebel Attax und Star Wars: Reise zu das Erwachen der Macht, vom berühmten TCG-Hersteller Topps. Wenn euch noch Karten für eure Sammlung fehlen, könnt ihr hier Star Wars Karten kaufen bei Gate to the Games. Dort gibt es viele weitere interessante Informationen zu den Sammelkarten wie Kartenlisten, Preistabellen und vieles mehr. Auch im Gate to the Games Blog findet ihr einige interessante Artikel. Schaut am besten einfach mal rein. Nun aber zur Übersicht der Star Wars Trading Card Games!

Star Wars SammelkartenForce Attax – das Kartenspiel zu den Clone Wars

So richtig gestartet ist der Hype um die Star Wars Karten wieder mit dem Kartenspiel Force Attax von Topps. Force Attax ist das TCG zu der animierten Serie Star Wars „The Clone Wars“, welche insgesamt sechs Staffeln umfasst. Zusätzlich gibt es drei „Movie Card Collections“, die sich komplett um die Star Wars Episoden 1-3 drehen.

Alle Charaktere, Schiffe, Monster und Waffen aus den Serien und Filmen können gesammelt und getauscht werden. Natürlich kann man mit diesem Sammelkartenspiel auch gegeneinander antreten. Das Spielprinzip ist sehr einfach und leicht zu erlernen.

Für welche Seite man sich entscheidet, bleibt dabei jedem selbst überlassen. Man hat jedoch nicht nur die Wahl zwischen Sith und Jedi, sondern kann sich z.B. auch auf die Seite der Kopfgeldjäger wie Boba Fett schlagen.


Rebel Attax – der NachfolgerStar Wars Sammelkarten.jpg

Als sich die Serie „The Clone Wars“ dem Ende neigte, bedeutete dies auch das vorläufige Aus von Force Attax (es gibt jedoch Gerüchte, das nach The Force Awakens noch ein weiterer Force Attax Ableger erscheinen soll…). Im Zuge der neu gestarteten Serie „Star Wars Rebels“ wurde das bewährte Prinzip von Force Attax jedoch fortgesetzt. Rebel Attax von Topps knüpft thematisch an diese Serie an. Die Karten haben den gleichen Aufbau wie die Force Attax Karten und können mit diesen sogar kombiniert werden. Auch das Spielprinzip ist das Gleiche.

Eine kurze Spielanleitung für Force Attax und Rebel Attax

Beide Sammelkartenspiele werden auf die gleiche Weise gespielt. Jede Karte hat Angriffs- und Abwehrpunkte bis maximal 100 Punkte. In jeder Partie werden zehn Karten verdeckt auf das Spielfeld gelegt. Es müssen mindestens vier verschiedene Figuren-Typen (Jedi, Klon, Kreatur etc.) im Deck sein. Habt ihr euch für die Seite der Jedi entschieden, dürft ihr nur einen Forcemeister und eine Starkarte in eurem Deck haben, aber keinen Separatisten. Wählt ihr die Seite der Sith, dürfen keine Republikaner im Deck sein.
Mit einem Würfel oder einer Münze könnt ihr nun auslosen, wer als erstes angreifen darf. Beide Spieler ziehen dann gleichzeitig eine Karte. Hat der angreifende Spieler 78 Angriffspunkte, aber sein Gegner nur 58 Abwehrpunkte, dann hat der Gegner verloren und seine Karte wird aus dem Spiel genommen. Der Gewinner darf seine Karte behalten. Das geht so lange, bis einer der beiden Spieler keine Karten mehr besitzt. Kommt es zu einem Unentschieden, werden beide Karten aus dem Spiel genommen.

Topps Star Wars: die Reise zu das Erwachen der Macht

Der neueste Paukenschlag von Topps sind die Karten zum neuen Kinofilm „Star Wars: das Erwachen der Macht“, welcher am 17. Dezember 2015 in Deutschland erscheint. Star Wars Fans der ganzen Welt, genau wie wir, warten schon sehnsüchtig auf diesen Film. Um das Warten zu verkürzen, hat Topps Star Wars Sammelkarten zum Film herausgebracht, die neben Karten der ersten drei Filme (also den Episoden 4-6), auch Karten und Charaktere aus dem neuen Kinofilm enthalten. Somit konnte man schon einige Monate vor Release die Charaktere der neuen Trilogie kennenlernen!


Seltenheitsstufen und Preise

Natürlich gibt es wie bei jedem Sammelkartenspiel unterschiedliche Seltenheitsstufen der Karten. Einige der Star Wars Sammelkarten können bis zu 100€ kosten! Im englischen Hobby Exlcusive Set zum neuen Star Wars Film gibt es sogar streng limitierte Karten mit exklusiven „Behind the Scences“ Karten und Karten mit Autogrammen der Original Schauspieler! Diese Karten erreichen hohe dreistellige Beträge!

Die Karten aus Force Attax und Rebel Attax enthalten diese seltenen Karten nicht, besitzen jedoch auch streng limitierte Karten. Daneben gibt es noch Starfoils (Karten mit holografischem Bild) und Rainbow Foils (Karten mit holografischem Bild und glitzerner Schrift). Zusätzlich gibt es noch die sogenannten „Cap-Karten“, die durchsichtig sind und spezielle Karten mit 3D-Effekten. Rainbow Foils und limitierte Karten sind die wertvollsten Karten. Basiskarten ohne Effekte gibt es natürlich auch.

Die Sammelkarten aus dem neuen Set „Reise zu: das Erwachen der Macht“ haben ebenfalls mehrere unterschiedliche Seltenheitsstufen vorzuweisen. Dort gibt es neben „Spiegelfolienkarten“ auch Rainbow-Karten. Sie ähneln den Karten aus Force Attax und Rebel Attax, unterscheiden sich jedoch optisch und vom Effekt her.

Die Star Wars Kartenspiele bieten nicht nur die Möglichkeit zum Sammeln und Spielen, viele von Ihnen enthalten auch noch interessante Informationen zu den Filmen. Das macht die Sammelkarten auch für Nicht-Sammelkartenfans interessant. Wir sind gespannt auf die noch kommenden Sets!





    Leave a Reply

    Your email address will not be published.