Update vom 19.11.2021:

Im heutigen Hasbro Pulse-Livestream wurden endlich die Tiers 3 und 4 sowie die ersten Bilder eines lackierten Rancor-Prototypes enthüllt. Der Beitrag wurde entsprechend aktualisiert.

Anzeige


Kurz vorab: Die beiden jüngst angekündigten Tiers sind Salacious B. Crumb und Luke Skywalker. Diese sind bei der Fangemeinde so schlecht angekommen, dass die Anzahl der Vorbestellungen zum aktuellen Zeitpunkt sogar zurückgeht.

Auch die sehr eintönig wirkenden Bilder des ersten farbigen Prototypen wirken nicht so beeindruckend wie man vielleicht vorher gedacht hat. Immerhin wurde vorab vom aufwendigsten Paintjob gesprochen, der jemals für eine Black Series-Figur entwickelt wurde. Aber verschafft euch einfach selbst einen Eindruck.


Weiterhin wurden vor wenigen Tagen die ersten Live-Bilder des Prototypen veröffentlicht. Zu dem Zeitpunkt war er zwar noch grau, die Größe des Rancors kommt hier aber zum ersten Mal so richtig rüber.

Abschließend für dieses Update ist hier noch der jüngst übertragene Live-Stream, in dem der Prototyp noch einmal live und Farbe gezeigt wird. Alle Infos und Bilder zu den Salacious B. Crumb und Luke Skywalker findet ihr weiter unten in diesem Beitrag bei den Tiers.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


Update vom 15.11.2021:

Vor einigen Stunden wurde bereits das zweite Tier für das HasLab Rancor-Projekt angekündigt. Höchste Zeit also, unseren Beitrag mit allen bisherigen Updates und Bildern zu aktualisieren.


Originalbeitrag vom 26.10.2021:

Während der Hasbro Pulse Con 2021 am 22.10. wurde mit einem riesigen Rancor das allererste HasLab-Crowdfunding-Projekt für die beliebte 6″ The Black Series offiziell vorgestellt und direkt gestartet. Nachfolgend findet ihr alle wichtigen Informationen zu dem ambitionierten Projekt.

Bevor wir auf alle Informationen und Details eingehen, gibt es hier aber erstmal das Promo-Video mit der offiziellen Projektvorstellung des Herstellers.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


Die neue Rancor-Figur ist das dritte Star Wars-Crowdfunding-Projekt des US-amerikanischen Herstellers Hasbro. Die Neuankündigung wird also, wie immer bei diesen Projekten, erst produziert, wenn sich eine bestimmte Menge Fans vorab am Vorverkauf beteiligt hat.

Hardfacts

  • Name: Rancor
  • Serie: 6″ Black Series
  • Artikulationspunkte: 45
  • Preis: 349.99 USD / 389,99 EUR
  • Anbieter Crowdfunding: USA & Kanada – Hasbro Pulse; Europa – Zavvi
  • Laufzeit Crowdfunding: 22.10. bis 06.12.2021
  • Anzahl benötigter Vorbestellungen: mindestens 9.000
  • Lieferung: Frühjahr 2023
The Rancor
Jahr: 2023Preis: 389,99€Maßstab: 1:12
HasLab
Kaufen bei:zavvi

Die Größe des Rancors

Wie in dem Video und auf der Produktseite im Hasbro Pulse-Onlineshop gezeigt wird, würde es sich beim Rancor um die größte bisher produzierte Figur für die 6″ Black Series handeln. Die Armspannweite von Kralle zu Kralle beträgt 106,68 cm und die Gesamthöhe exakt 44,45 cm. Mit hochgehobenen Armen kommt die Kreatur sogar auf eine Höhe von 68,58 cm.

  • Höhe: 44,45 cm
  • Höhe (mit hochgehobenen Armen): 68,58 cm
  • Breite (Schulter zu Schulter): 30,48 cm
  • Breite (mit ausgestreckten Armen): 106,68 cm
  • Tiefe: 32,51 cm

Das klingt zwar alles schon ziemlich groß, ist aber für Manche trotzdem kaum vorstellbar. Deshalb hat Hasbro auch gleich mal einige zusätzliche Rendering-Bilder mitgeliefert, auf denen der Rancor im Größenvergleich mit anderen Star Wars-Collectibles abgebildet ist.

Neben einer normalen Black Series 6″-Actionfigur mit einer Größe von durchschnittlich 15 cm oder den beiden vorherigen HasLab-Projekten Sail Barge und Razor Crest für die 3.75″ Vintage Collection sieht der Rancor schon echt gewaltig aus.


Weitere Details

Während eine gewöhnliche Black Series-Actionfigur über 29 verschiedene Gelenke verfügt, sind es beim riesigen Rancor insgesamt 45. Das liegt wohl vor allem an den vollbeweglichen Krallen sowie dem beweglichen Kiefer. Außerdem wird schon jetzt angekündigt, dass der Rancor mit über 900 einzelnen Elementen über die aufwendigste Lackierung verfügen wird, die jemals für eine Black Series-Figur entworfen wurde.

Der Rancor wird über abnehmbare Sabber-Teile verfügen, die aus transparentem PVC bestehen und wahlweise rund um das bewegliche Maul platziert werden können.

Anzeige


Das Crowdfunding-Projekt

Wie in den Hardfacts weiter oben bereits aufgelistet, läuft das Crowdfunding für den Black Series Rancor vom 22.10. bis zum 06.12.2021 und wird für alle Fans aus den USA und Kanada direkt über den herstellereigenen Onlineshop auf hasbropulse.com angeboten.

Fans hierzulande haben die Möglichkeit, das Projekt beim offiziellen Vertriebspartner Zavvi zu unterstützen und den Rancor vorzubestellen. Die Anzahl der Bestellungen wird dabei regelmäßig an Hasbro weitergeleitet, um die Statusanzeige auf der Produktseite stets auf dem neuesten Stand zu halten.

Diese liegt vier Tage nach dem Start der Kampagne übrigens bei gut 3.500 Unterstützern.

  • 📈 25.10.2021: 3.418 Vorbestellungen
  • 📈 26.10.2021: 3.539 Vorbestellungen
  • 📈 29.10.2021: 3.892 Vorbestellungen
  • 📈 04.11.2021: 4.408 Vorbestellungen
  • 📈 15.11.2021: 5.108 Vorbestellungen
  • 📈 17.11.2021: 5.123 Vorbestellungen
  • 📉 19.11.2021: 5.032 Vorbestellungen
  • 📉 20.11.2021: 4.918 Vorbestellungen
  • 📉 21.11.2021: 4.850 Vorbestellungen
  • 📉 22.11.2021: 4.781 Vorbestellungen
  • 📉 23.11.2021: 4.765 Vorbestellungen
  • 📉 24.11.2021: 4.747 Vorbestellungen
  • 📈 26.11.2021: 4.752 Vorbestellungen

Insgesamt müssen mindestens 9.000 Exemplare des Rancors vorbestellt werden, um das Projekt erfolgreich zu finanzieren. Pro Bestellung und Kunde dürfen dabei maximal fünf Exemplare gekauft werden. Wenn die Finanzierung erfolgreich war, wird der Rancor in Produktion gehen und soll dann im Frühjahr 2023 versendet werden.


Die Tiers

Für den Fall, dass die benötigte Mindestanzahl von insgesamt 9.000 Vorbestellungen schon vor Ablauf der vorgegebenen Zeit von 45 Tagen erreicht wird, gibt es natürlich auch bei diesem Hasbro-Projekt die sogenannten Tiers. Dabei handelt es sich um verschiedene weitere Stufen, die erreicht werden können und zusätzliches Zubehör für den Rancor freischalten.

Die Anzahl der benötigten Vorbestellungen für die ersten beiden Tiers wurde bereits angekündigt. Die Zahlen für die Stufen 3 und 4 werden aktualisiert, sobald das Projekt etwas fortgeschritten ist.

Tier 1: 11.000 Vorbestellungen nötig

Sollten bis zum Ablauf der Backing-Phase mehr als 11.000 Vorbestellungen getätigt worden sein, wird jeder Rancor zusätzlich und ohne Aufpreis eine Gamorrean Guard 6″-Figur auf einer schicken Power of the Force-Karte im alten Kenner-Design im Lieferumfang enthalten. Die Figur selbst ist lediglich eine Neuauflage des im Jahr 2018 veröffentlichten Target-Exclusives, die Karte hingegen ist völlig neu und enthält zusätzlich eine exklusive Sammlermünze.


Tier 2: 13.500 Vorbestellungen nötig

Bei mehr als 13.500 Vorbestellungen wird das zweite Tier und damit ein großer Aufsteller als passender Hintergrund sowie ein Set aus verschiedenen Knochen-Accessoires mitgeliefert. Der Backdrop wird höchstwahrscheinlich aus Pappe bestehen und passend zum Rancor knapp 50 cm hoch sein. Bei den Knochen handelt es sich um insgesamt zehn verschiedene Teile, unter denen sich auch die Schädel eines Tauntauns und eines Gamorreaners befinden.



Tier 3: 16.000 Vorbestellungen nötig

Wenn insgesamt mehr als 16.000 Exemplare vorbestellt werden, wird als drittes Tier eine leicht überarbeitete Salacious B. Crumb 6″-Figur auf einer Vintage-Karte mit zum Lieferumfang gehören. Die Figur basiert im Wesentlichen auf dem SDCC Exclusive aus dem Jahr 2014, wurde seitdem aber einige Male leicht überarbeitet. In dieser Version erhält der kleine Kowakianische Echsenaffe neue Beine mit Gelenken in den Knien und natürlich einen leicht veränderten Paintjob.


Tier 4: 19.000 Vorbestellungen nötig

Wer zumindest für die letzte Stufe auf einen Malakili oder eine Oola im Maßstab 1:12 gehofft hatte, wird leider enttäuscht. Bei mehr als 19.000 Vorbestellungen wird als viertes Tier eine brandneue aber eher langweilige Luke Skywalker 6″-Figur mitgeliefert. Die Figur wird komplett neu entwickelt, weshalb aktuell ausschließlich 3D-Renderings verfügbar sind.

Luke Skywalker wird, wie auch schon der Gamorrean Guard, auf einer alten POTF-Karte verpackt und enthält ebenfalls eine exklusive Sammlermünze.


Weitere Bilder und Videos

Nachfolgend findet ihr weitere 3D-Renderings vom Beginn der Kampagne sowie das komplette Rancor-Vorstellungs-Panel als Videomitschnitt von der Hasbro Pulse Con 2021.

 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden



FAQ – Vorbestellung und Versand

Wie lange kann ich vorbestellen und wohin wird geliefert?

Das HasLab-Projekt läuft bis zum 07. Dezember 2021 um 00:59 Uhr unserer Zeit. Bis zu diesem Zeitpunkt habt ihr ab sofort die Möglichkeit, den Rancor für die Black Series für 389,99 € vorzubestellen. Dabei wird an alle britischen und europäischen Adressen gemäß der normalen Versandrichtlinien von Zavvi versendet.

Wann muss der Rancor bezahlt werden? Wann wird mein Konto belastet?

Beim Kaufabschluss müssen aktuell zwar die Zahlungsdaten hinterlegt werden, dies dient aber lediglich der Autorisierung. Das Geld wird erst am Ende der Unterstützungsperiode, also am 07. Dezember 2021 eingezogen.

Aus welchem Land wird der Rancor versendet? Muss ich mit Zollgebühren rechnen?

Sobald der Rancor fertig produziert wurde, erfolgt der Versand innerhalb Europas höchstwahrscheinlich aus einem der Zavvi-Warenhäuser im Vereinigten Königreich. Eventuell anfallende Steuern und Einfuhrgebühren werden jedoch mit den jeweiligen Versanddienstleistern verrechnet, weshalb für den Endverbraucher außerhalb von UK keine zusätzlichen Kosten entstehen.

Auf der Informationsseite auf Zavvi.de heißt es ganz offiziell:

„Zavvi kann bestätigen, dass Ihr Einkaufserlebnis nicht beeinträchtigt wird und Sie weiterhin wie gewohnt Bestellungen aufgeben können.
Für Kunden mit Sitz in der EU werden die meisten unserer Produkte von unserem EU Vertriebszentrum versandt und Sie können daher weiterhin wie gewohnt bei uns bestellen.
Für alle Produkte, die von Großbritannien aus an Adressen in der EU versandt werden, werden Steuern und Zölle in Ihrem Namen mit unserem Kurierdienst abgerechnet, sodass Ihnen keine Kosten entstehen.“

Alle weiteren Informationen zu internationalen Lieferungen findet ihr hier.

Ich hab es mir anders überlegt. Kann ich meine Bestellung stornieren?

Bis zum 07. Dezember um 00:59 Uhr kann man jederzeit über sein Zavvi-Nutzerkonto die Reservierung/Bestellung stornieren. Wenn der Kaufbetrag am 07. Dezember eingezogen wurde, hat man dafür dann aber nur noch 30 Tage Zeit. Danach ist eine Stornierung nicht mehr möglich.

Weitere Infos und alle AGBs von Zavvi findet ihr hier.


The Rancor
Jahr: 2023Preis: 389,99€Maßstab: 1:12
HasLab
Kaufen bei:zavvi

Unser Telegram-Newsletter

Du möchtest zu aktuellen Sammler-News und brandheißen Star Wars-Deals immer direkt auf deinem Smartphone benachrichtigt werden?

Aktuelle Deals bei Amazon.de

Anzeige


Durch den Einkauf über die Shopping-Links auf Starwarscollector.de unterstützt ihr unsere Arbeit. Wenn ihr etwas kauft, erhalten wir eine kleine Provision. Am Verkaufspreis ändert sich dadurch natürlich nichts.

Bildquelle: Hasbro Pulse

Auch interessant:  Hasbro Black Series 6" Pulse Con Exclusives Trapper Wolf & Cantina Showdown zur Vorbestellung verfügbar

9
Hinterlasse einen Kommentar

3 Comment threads
6 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
5 Comment authors
Fritz

Der Preis ist echt heftig. Hoffentlich kommen da noch einige Zusätze, sonst lässt sich der Preis für mich schwer rechtfertigen.
Obwohl so ein riesiger Rancor schon etwas tolles wäre…

Marcel

Das scheinen statt mehr immer weniger Unterstützer zu werden. Am zurückliegenden Wochenende noch 5116, sind es jetzt nur noch 5102. Die 9000 werden schwer zu schaffen sein in der verbleibenden Zeit.

Michael

Die Figur wird doch nur innerhalb United Kingdom geliefert steht da. Lieferung nur in das Vereinigte Königreich (außer Kanalinseln, Jersey und Guernsey). Und wenn doch kommen mindestens 19 Prozent und eine Auslagepauschale von 6 Euro noch drauf. Also mindestens 469 Euro.

Fritz

Die Lieferung für europäische Kunden erfolgt über zavvi. Die versprechen, dass weder Versandkosten noch andeee zusätzliche Kosten zu den gezeigten 490€ kommen.
Ich habe schon häufig bei zavvi bestellt, Lieferung kam direkt aus UK und trotzdem gab es keine zusätzlichen Kosten

Darth Malgus

Zustimmung an Fritz, bisher keinerlei Probleme mit Lieferungen von Zavvi, die scheinen auch ein Lager in den Niederlanden zu haben aus dem teilweise verschickt wird.
Ich hoffe der Rancor schafft wenigstens die 9000, wobei mich der viel zu dunkle Paintjob nicht gerade vom Hocker haut, ich hoffe da wird nachgebessert.

Fritz

Da hast du Recht, Darth Malgus. Der Farbauftrag begeistert mich nicht so richtig.
Bei solch unkreativen, gar faulen, Tiers bezweifle ich stark, dass überhaupt die 9000 Backer geschafft werden.
In den Fanmedien ist die Stimmung durchgehend eher Entrüstung über derart freche Figuren.
Und nur für den Rancor an sich sind mir persöhnlich fast 400€ zu viel.

Marcel

Das ganze Projekt droht zum Debakel zu werden für Hasbro. Die Unterstützer springen gerade reihenweise ab. Es ist einfach die falsche Preispolitik. 200 USD für den Rancor und fertig. 350 ist übertrieben.
Auch den Gamorrean Guard aus der Konserve braucht man nicht wirklich. Die neue Luke-Figur finde ich noch recht gelungen. Aber den wird Hasbro auch bei anderer Gelegenheit auf Karte rausbringen.

derjedimeister

Abwarten, die meisten werden wohl kurz vor Schluss ordern. Die ZAVVI Bestellungn sind wohl inkludiert, wie oben zu lesen ist.

derjedimeister

Die Entwicklungskosten bei HASLAB sind – denke ich – unabhängig vom Artikel der entwicklet werden soll in etwa immer gleich hoch. Ein niedriger Preis kann nur generiert werden, wenn die Abnahmemenge deutlich größer wäre.