Der LEGO-Fan und -Designer Alexis Dos Santos hat auf seinem flickr-Account eine Reihe beeindruckender Bilder zu einem genialen Pod Racer Arcade Game veröffentlicht, welches komplett aus LEGO-Steinen zusammengebaut wurde und trotzdem vollkommen interaktiv ist. Ein zusätzliches Video zeigt das Ganze nun auch in Aktion.

Anzeige


Bereits Anfang des Jahres wurden insgesamt 27 Fotos zum sogenannten „Star Racer Arcade Game“ auf flickr veröffentlicht. Darauf ist ein schickes interaktives Tischspiel im Stil der Mos Espa-Arena abgebildet, welches aus mehr als 6.000 Einzelsteinen sowie diversen Motoren besteht.

Mehr: Beeindruckendes neues TIE Silencer MOC von starbricks.net

Diverse Kettenkonstruktionen mit verschiedenen Hindernissen werden durch ein LEGO-Mindstorms-Modul und dem Einsatz von LEGO Technic-Motoren in Bewegung versetzt. Währenddessen muss man einen kleinen Pod Racer vor Kollisionen bewahren, indem man ihn nach links oder rechts, vorbei an den Hindernissen steuert. Dies geschieht ebenfalls mithilfe der intelligenten Mindstorms-Technologie und einem authentischen selbstgebauten Arcade-Joystick. Die Ketten bewegen sich unterschiedlich schnell, um den Schwierigkeitsgrad zu erhöhen und das riesige Star Wars-Schild ist mit einem LED-Streifen beleuchtet. Tolle Idee und eine schöne Umsetzung.

Alexis Dos Santos zeigt auf vielen Einzelbildern das gesamte Pod Racer Arcade Game im Detail, verrät dabei aber nicht das gesamte Geheimnis. Für alle Bilder schaut direkt auf seinem flickr-Account vorbei.

Anhand dieser Eigenkreation kann man wieder einmal sehen, was mit den dänischen Plastiksteinen alles möglich ist. Vielen Dank an die Kollegen von Rebelscum.com, die uns am vergangenen Wochenende darauf aufmerksam machten.

Hier nun noch ein Video, in dem die Funktionsweise des Games sehr schön dargestellt wird.

 

Auch interessant:  Erstes Review-Video zum LEGO Star Wars 75222 Betrayal at Cloud City

Hinterlasse einen Kommentar