Im Trubel der vielen Hasbro Star Wars-Neuheiten, die am vergangenen Mittwoch angekündigt wurden, ist ein wichtiges Detail fast etwas untergegangen. Die Boxen der 6″ Black Series-Figuren haben ein überarbeitetes Design bekommen.

Anzeige


Seit dem Start der Black Series im Jahr 2013 haben die Verpackungen der beliebten 6″-Actionfiguren signifikante Veränderungen erfahren.

Zuerst gab es die sogenannte Orange Line (Phase 1), gefolgt von der Blue Line (Phase 2). Die Boxen beider Phasen ähnelten sich noch sehr, wurde doch eigentlich nur die Grundfarbe und die Position der Figuren geändert. Auf der Front waren jeweils der Name, die Nummer und eine kleine Skizze des Characters abgebildet.

Das änderte sich dann deutlich mit Einführung der sogenannten Red Line (Phase 3), mit der die Black Series im Jahr 2015 erst so richtig Fahrt aufnahm. Die schwarzen Boxen mit roten Highlights waren vor allem für die schicken Charakter-Skizzen auf der Front bekannt. Mehr als fünf Jahre wurden etliche Figuren mit dieser Box veröffentlicht.

Zwischenzeitlich gab es natürlich auch diverse Unterreihen, die jeweils passenden Boxen unterschieden sich aber nur in der Farbgebung. So gab es z.B. glänzende Boxen für die Carbonized Collection oder aber auch gänzlich angepasste Designs etwa für die Trading Outpost Collection oder die Gaming Greats Series. Das grundlegende rechteckige Format wurde aber stets beibehalten.

Im Jahr 2020 wurde dann das mittlerweile sehr beliebte Design der sogenannten Galaxy Line (Phase 4) angekündigt. Die Boxen kamen erstmals mit einer abgeschrägten Seite, die ebenfalls mit einem sehr schicken Bild des jeweils enthaltenen Characters verziert war. Diese Bilder konnten ab sofort aber zu einem großen zusammenhängenden Bild zusammengestellt werden.

Um dabei den Überblick zu behalten, werden die Boxen seit jeher farblich nach der jeweiligen Leinwandvorlage codiert. Eine aktualisierte Übersicht dazu habe ich euch hier ebenfalls erstellt.

Im vergangenen Jahr gab es dann eine kurze Versuchsreihe mit den gleichen Verpackungen ohne Sichtfenster. Dies jedoch zum Frust vieler Fans weltweit, weshalb kurze Zeit später eine Rückkehr zu den Sichtfenstern, diesmal jedoch mit recyceltem Plastik, angekündigt wurde.

Vor wenigen Tagen wurden dann erstmals die neuen 6″-Actionfiguren zur kommenden Disney+-Serie „Star Wars: The Acolyte„vorgestellt. Und mit ihnen mal wieder ein neues Verpackungsdesign, welches ab Herbst 2024 verfügbar sein wird.

Die Grundfarbe der Boxen ist weiterhin das namensgebende Schwarz. Und im Kontrast dazu und passend zur jeweiligen Vorlage bleiben die verschiedenen Farbcodes ebenfalls bestehen. Auch die sehr detaillierten Grafiken der Charaktere auf der Seite bleiben erhalten und können weiterhin zu einem großen Mural zusammengestellt werden.

Der größte Unterschied ist die Form der Verpackung. Nun wird nämlich plötzlich wieder auf die abgeschrägte Seite verzichtet.

Der ursprüngliche Grund für die Einführung der gewöhnungsbedürftigen Form war damals die Platzeinsparung bei der Logistik. Durch die schräge Seite konnten die Boxen anders in einen Versandkarton gepackt werden und benötigten so etwas weniger Platz. Auf einer großen Versandpalette macht das natürlich schon einen signifikanten Unterschied. Offensichtlich aber nicht signifikant genug.

Eine weitere wesentliche Änderung ist der Name der jeweiligen Figur, der nun senkrecht mitsamt der passenden Nummer auf der Frontseite abgedruckt ist.

Das offizielle Statement des Herstellers liest sich übrigens wie folgt (automatisch übersetzt):

„Ab Herbst 2024 können Fans das neue Verpackungsdesign für alle G.I. JOE- und TRANSFORMERS-Figuren sowie für die 6-Zoll-Sammlerfiguren der führenden Kooperationsmarken Star Wars™ und Marvel erwarten. Die neue Verpackungsstruktur bietet eine bessere Sichtbarkeit der Figur und des Zubehörs, robustere Verpackungsmaterialien zum Schutz vor Beschädigungen und ein verbessertes Auspackerlebnis für die Figur und das Zubehör. Die neue Struktur sorgt außerdem für eine einheitliche Verpackungsgröße und ein einheitliches Design für Sammler, die Figuren aller unserer Marken kaufen.

Dieses Update betrifft nicht die Verpackungen für Fan-Sammelprodukte wie die 6″ Marvel Retro-Linie, Star Wars Vintage und Retro und G.I. JOE Retro, bei denen die Verpackungen Teil des Produkterlebnisses sind und in der Regel für die Präsentation und das Sammeln durch Fans intakt bleiben.“

Die gesamte Evolution der Hasbro Star Wars 6″ Black Series-Verpackungen sieht demnach also wie folgt aus.

Stellt das neue Design nun gleichzeitig auch den Start einer neuen Phase 5 dar? Und wenn ja, wie soll sie heißen? Lasst uns in den Kommentaren diskutieren.

Unsere Smartphone-Newsletters

Du möchtest zu aktuellen Sammler-News und brandheißen Star Wars-Deals immer direkt auf deinem Smartphone benachrichtigt werden?

Aktuelle Deals bei Amazon.de

Anzeige


Durch den Einkauf über die Shopping-Links auf Starwarscollector.de unterstützt ihr unsere Arbeit. Wenn ihr etwas kauft, erhalten wir eine kleine Provision. Am Verkaufspreis ändert sich dadurch natürlich nichts.

Bildquelle: Hasbro & Starwarscollector.de

Teile diesen Beitrag
Auch interessant:  Neues 6" Black Series Halloween-Set mit Inquisitor und Duros Bounty Hunter
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments