In den vergangenen Monaten wurde hier auf Starwarscollector.de zusätzlich sehr viel im Hintergrund gearbeitet. Der Grund dafür war eine lang gewünschte Generalüberholung unseres Collector’s Guides.
Vor wenigen Minuten fiel nun aber endlich der Startschuss für den Collector’s Guide 1.0, der ab sofort online und zum Stöbern bereit steht.

Anzeige


Bevor wir auf die neuen Funktionen der Version 1.0 eingehen, hier aber noch der kurze Hinweis: Eine Version 2.0 ist bereits in Arbeit. Diese wird viele verschiedene Filterfunktionen enthalten, mit denen man direkt aus allen Einträgen nach gewissen Merkmalen filtern können wird. Diese Funktionen erfordern jedoch noch etwas zusätzliche Arbeit, weshalb für uns dazu entschieden haben, mit den knapp 3.900 Collectibles bereits vorher an den Start zu gehen.

Um später einen schnellen und sauberen Übergang zu schaffen, ist die Version 1.0 an einigen Stellen deshalb noch etwas rudimentär aufgebaut. So sind z.B. die Listen zu den verschiedenen Filtermerkmalen aktuell noch als relativ langweilige Link-Seiten aufgebaut. In der Version 2.0 wird es an dieser Stelle dann hübsche Dropdown-Menüs geben.

Nun aber erstmal genug zu dem, was noch kommt. Stattdessen gehen wir nachfolgend auf die neuen Features ein, die bereits jetzt verfügbar sind.


Neues Design

Die offensichtlichste Neuheit im Star Wars Collector’s Guide 1.0 ist das Design. Mehrere Jahre lang setzten wir auf große Listen, die grundlegend nach Hersteller und Reihe geordnet waren und die die wichtigsten Informationen auf einen Blick enthielten.

Statt der hellblauen statischen Listen mit kleinen unvollständigen Bildern gibt es ab sofort viel übersichtlichere und dynamische Guides mit weit mehr Informationen, vollständigen und hochauflösenden Bildern und direkt verlinken Artikelmerkmalen. So seht ihr alle Details auf einen Blick, ohne jedes Mal zum dazugehörigen Blogbeitrag springen zu müssen.

Hier ein Vergleich der alten (links) mit den neuen Guides (rechts) anhand unseres Black Series 6″-Guides.

Die langweiligen Listen mit abgeschnittenen Bildern wurden abgelöst von hübschen Übersichten mit den wichtigsten Informationen und Artikelmerkmalen, einigen Shopping-Links und hochauflösenden Bildern. Die Sortierung ist nun standardmäßig von neu nach alt (vorher andersherum) und im Guide wird nun endlich auch unsere Sidebar auf der rechten Seite eingeblendet (Durch die vorherigen breiten Listen mussten wir bisher darauf verzichten.).


Artikelseiten statt Listen

Die langjährige Arbeit am Guide und auch die vielen Neuankündigungen für die Star Wars-Lizenz haben uns im Laufe der Zeit mehr und mehr verdeutlicht, dass die Listen schon bald an ihre Grenzen stoßen würden. Dabei geht es vor allem um Ladezeiten, aber natürlich auch um die Übersichtlichkeit der einzelnen Seiten.

Um den deutschsprachigen Star Wars-Sammlern auch in Zukunft den bestmöglichen Überblick zu verschaffen, gibt es ab sofort zu jedem der aktuell 3.900 Collectibles eine eigene Artikelseite mit vielen Informationen und Bildergalerien. Diese Artikelseiten werden natürlich weiterhin in Listen aufgeführt, können nun aber auch in Blogbeiträgen eingebunden werden und ersetzen ab sofort die blauen Fact-Boxen.

Das Ganze sieht dann so aus:

MANDALORIAN D2
Amazon

Auf den ersten Blick seht ihr nun also ein hochauflösendes Bild und alle Angaben zu Hersteller, Reihe (und Unterreihe), Erscheinungsjahr, Preis und Maßstab. Außerdem werden die Shopping-Links ab sofort auf orangen Buttons und die Angaben zu Seriennummer und Exklusiv-Status (wenn vorhanden) auf dunkelgrauen „Schildern“ am rechten Rand angegeben.

Wenn ihr das Collectible dann anklickt, landet ihr auf der passenden Artikelseite mit weiteren Informationen, zu denen wir euch weiter unten alle Details aufgeführt haben.


Neue Artikelmerkmale

Neben den Artikelseiten und dem Design sind die neuen Artikelmerkmale die wichtigste Neuerung im Collector’s Guide 1.0.

Ab sofort könnt ihr euch alle Collectibles nämlich auch in Listen anzeigen lassen, die nach den folgenden Merkmalen geordnet sein können:

  • Vorlage: Auf welchem Film oder welcher Serie basiert das jeweilige Collectible? (z.B. The Mandalorian, Original Trilogy, etc.)
  • Figur/Gattung: Welchen Character oder welche Gattung zeigt das jeweilige Collectible? (z.B. Darth Vader, Jedi, Bounty Hunters, etc.)
  • Fahrzeug/Klasse: Welches Fahrzeug oder Raumschiff zeigt das jeweilige Collectible? (z.B. Shuttles, Speeders, etc.)
  • Art des Collectibles: Um welche Art des Collectibles handelt es sich? (z.B. Statue, Action-Figur, LEGO, Modellbausatz, etc.)
  • Maßstab: Welchen Maßstab hat das vorliegende Collectible? (z.B. 1:1, 1:6, 1:12, etc.)
  • Erscheinungsjahr: Wann ist das jeweilige Collectible erschienen oder für welches Jahr wurde es angekündigt?

Diese Artikelmerkmale bilden später dann auch die Grundlage für die geplante Version 2.0.

Schon bald wird jedes Merkmal einen eigenen Filter erhalten, den man dann mit allen anderen Filtern kombinieren kann. So kann man dann z.B. herausfinden, wie viele Action-Figuren zu The Clone Wars im Jahr 2018 veröffentlicht wurden oder welche LEGO-Sets auf der Prequel Trilogy basieren und einen Kampfdroiden im Lieferumfang enthalten.


Weitere Informationen

Die oben genannten Artikelmerkmale sind die Basis für die neuen Guides und künftigen Filterfunktionen. Zusätzlich sind auf jeder Artikelseite ab sofort aber auch die folgenden Informationen zu finden:

  • Preis: Welchen ursprünglichen Verkaufspreis hatte das Collectible? (in €, $ oder ¥)
  • Edition: Ist das Collectibles als Deluxe- oder Limited-Edition erschienen? Oder handelt es sich um eine reguläre Standard-Edition?
  • Auflage: Wenn das Collectible in einer Limited-Edition erschienen ist, wie hoch war dann die Auflage?
  • Exclusive: Erschien das Collectible exklusiv bei einem Einzelhändler oder war es gar nur auf einer Convention verfügbar? (Wird in den Listen als dunkelgraues Fähnchen angezeigt
  • Nummer: Wenn das Collectible eine eigene Serien- oder Artikelnummer hat, findet ihr sie hier.
  • Anzahl Steine (nur LEGO): Aus wie vielen Einzelsteinen besteht das jeweilige LEGO-Set?
  • Anzahl Minifiguren (nur LEGO): Wie viele Minifiguren enthält das jeweilige Set?

Nach diesem Angaben kann man zwar nicht filtern, aber sie sind natürlich trotzdem wichtige Informationen, die nicht fehlen dürfen und deshalb übersichtlich auf jeder Artikelseite aufgelistet sind. Beachtet: Wenn es keine Angabe gibt, wird das Feld auch nicht angezeigt.


Neue Sortierung

Im neuen Collector’s Guide sind alle Collectibles ab sofort nach Erscheinungsjahr von neu nach alt sortiert. Egal, nach welchem Merkmal ihr gefiltert habt – ob nach Hersteller, Maßstab oder Filmvorlage – die Seiten werden in der ersten Ebene nach Erscheinungsjahr, in der zweiten Ebene nach Hersteller und in der dritten Ebene nach Reihe sortiert.

Zusätzlich habt ihr nun aber auch die Möglichkeit, nach Erscheinungsjahr aufwärts und alphabetisch auf- oder abwärts zu sortieren.


Künftige Features

Wie oben bereits beschrieben, haben wir bereits eine Version 2.0 in Planung, für die natürlich auch schon einige weitere Features und Verbesserungen in der Pipeline sind. Einen kleinen Überblick erhaltet ihr nachfolgend:

  • Landingpage mit zahlreichen Filtermöglichkeiten: Aktuell sieht die Startseite des Guides noch etwas unspektakulär aus. Schon bald könnt ihr an dieser Stelle aber alle Artikelmerkmale per Dropdown-Menü wählen und miteinander kombinieren. Damit fallen dann auch die langweiligen Link-Listen weg.
  • Sortierung nach Seriennummern: Neben alphabetisch und nach Erscheinungsdatum werdet ihr in naher Zukunft auch nach Seriennummern sortieren können.
  • Mehr Unterkategorien: Künftig werden Figuren und Fahrzeuge auch noch in Unterkategorien aufgeteilt. Ein Beispiel hierfür wäre C-3PO. Der Droide hat aktuell seine eigene Kategorie, gehört aber eigentlich auch zur Kategorie „Astromechs & Droids“.
    Bald wird die Kategorie dann so aussehen: „Astromechs & Droids > C-3PO“. Und so wird es z.B. auch bei „Darth Vader“ und „Sith“ oder „Luke Skywalker“ und „Jedi“ sein.

Update: Danke eures zahlreichen Feedbacks können wir hier nun noch weitere Features auflisten, die in einer künftigen Version verfügbar sein werden.

  • CSV-Export: Schon bald wird es wieder die Möglichkeit geben, die einzelnen Guides per Knopfdruck als CSV-Tabelle herunterzuladen, um so seine heimische Übersicht auf dem neuesten Stand zu halten. Diese Funktion ist bei euch offenbar sehr beliebt.

Der neue Collector’s Guide ist ein lang gehegter Wunsch, der nun endlich in der ersten Version in Erfüllung gegangen ist. Ich hoffe er bringt uns allen in Zukunft einen erheblichen Mehrwert und freue mich auf Lob, Anmerkungen und natürlich auch Kritik. Auch bin ich für jeden Verbesserungsvorschlag und gewünschte Features sehr dankbar.

Bitte seht mir nach, wenn in den kommenden Tagen noch nicht alles reibungslos funktioniert oder einige Angaben fehlen oder fehlerhaft sind. Wir arbeiten mit Hochdruck an allen Ecken und Enden, um die Nutzererfahrung stets zu verbessern. Um einen Überblick zu behalten, findet ihr nachfolgend noch ein Changelog, in dem alle bisherigen Updates und Bugfixes festgehalten werden:

  • 26.12.20: unlogische Sortierung behoben (Beim Import der 3.900 Seiten sind einige IDs verloren gegangen, wodurch die Guides mit jedem Ladevorgang anders geordnet waren. Jede Artikelseite hat nun ihre eigene eindeutige ID anhand derer die Sortierung vorgenommen wird.)
  • 28.12.20: Schriftart angepasst (Der Guide hat nun die gleiche Schriftart wie die gesamte restliche Website – Roboto.)
  • 28.12.20: Großzügigere Listen (Die ursprüngliche Einteilung der Ansicht in 20, 50 oder 100 Artikelseiten war zu kleinteilig. Nun ist der Standard 100 und man kann auch 200 und 300 auswählen. Die Ladezeiten bleiben trotzdem stabil.)
  • 30.12.20: Mobile Header korrigiert (Auf den einzelnen Artikelseiten war der Header in der Mobilansicht etwas gedrängt. Dieser Fehler wurde nun behoben.)

An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an meinen guten Freund und Programmierer Daniel, der in den vergangenen Monaten so einigen Stress mit mir hatte.

Unser Telegram-Newsletter

Du möchtest zu aktuellen Sammler-News und brandheißen Star Wars-Deals immer direkt auf deinem Smartphone benachrichtigt werden?

Aktuelle Deals bei Amazon.de


Durch den Einkauf über die Shopping-Links auf Starwarscollector.de unterstützt ihr unsere Arbeit. Wenn ihr etwas kauft, erhalten wir eine kleine Provision. Am Verkaufspreis ändert sich dadurch natürlich nichts.

Letzte Aktualisierung am 26.01.2021 um 11:12 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

3
Hinterlasse einen Kommentar

1 Comment threads
2 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
3 Comment authors
Tobi

Sehr schön gemacht.
Was mir jetzt leider fehlt ist die excel Funktion.
Die war super um sich eine eigene List zu erstellen.