Während der diesjährigen New York Comic Con wurden bisher nicht nur einige brandneue Hasbro Star Wars Collectibles vorgestellt, sondern auch erstmals das Verpackungsdesign der bereits angekündigten Archive-Serie gezeigt.

Anzeige


In der sogenannten Archive Series erscheinen künftig einige Hasbro Black Series 6″-Figuren als überarbeitete Neuauflagen. Der Hersteller entschied sich für diesen Schritt, da einige Figuren der Serie nur noch zu völlig überzogenen Preisen erhältlich sind. Außerdem werden die Black Series-Figuren seit einigen Monaten mit der neue Faceprint-Technologie produziert, welche die „alten“ Figuren nun auch bekommen sollen.

Während die Figuren auf den ersten Blick ihren Vorgängern ähneln, sieht es beim Verpackungsdesign ganz anders aus. In der regulären Reihe erscheinen alle Figuren in Fensterboxen, die Archive-Figuren werden jedoch auf Blisterkarten veröffentlicht, auf deren Rückseite einige Details und ein Bild der ursprünglichen Version abgebildet sind. Damit heben sie sich deutlich von der regulären Reihe ab.

Einen ersten Blick durften wir Dank der Kollegen von Fanthatracks und JediBusiness nun auch endlich erhaschen.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Hasbro reveal the packaging in the archive line for #bobafett #ig88 #bossk at the #NYCC Live Stage #hasbro #starwars

Ein Beitrag geteilt von Fantha Tracks (@fanthatracks) am


Neben Bossk, IG-88 und Boba Fett sind übrigens auch bereits Luke Skywalker, Yoda, Darth Maul und Anakin Skywalker als Neuauflagen angekündigt worden. Die drei oben gezeigten Figuren sind außerdem sogar schon bei Amazon.de für jeweils 19,99 € zur Vorbestellung verfügbar. Ein Release soll den Einträgen zufolge im Februar 2019 erfolgen. Für alle weiteren Informationen schaut doch gleich mal im Black Series Collectors Guide vorbei.

Auch interessant:  Erster Blick auf die Blisterkarten der Star Wars: Resistance 3.75"-Figuren

Hinterlasse einen Kommentar