Am vergangenen Wochenende war Hersteller Hasbro gleich auf zwei europäischen Conventions unterwegs – in Paris und in London. Und im Zuge dieses Besuchs wurden insgesamt vier neue Star-Wars-Figuren vorgestellt. Drei davon, nämlich Padmé Amidala und einen Battle Droid als 6″-Figuren für die große Black Series sowie Chewbacca als 3.75″-Neuauflage für die Vintage Collection habe ich euch bereits gezeigt.

Anzeige


In London wurde dann gestern Abend nicht nur der 6″-Battle Droid, sondern auch noch eine brandneue 3.75″ R2-D2-Figur für die Vintage Collection vorgestellt. Der beliebte Droide wird auf einer „A New Hope“-Blisterkarte erscheinen und soll, wie alle anderen Neuankündigungen an diesem Wochenende, im Frühjahr 2019 als ganz reguläre Figur veröffentlicht werden.

Sobald weitere Informationen dazu auftauchen, melde ich mich wieder. Bis dahin hier erstmal die beiden Promo-Bilder zum Vintage Collection R2-D2.

Übrigens: Am kommenden Wochenende findet mit der Lucca 2018 die letzte europäische Convention in Italien statt, auf der Hasbro ebenfalls vertreten sein wird. Auch hier wird der Hersteller mindestens eine Star Wars-Neuheit präsentieren.

Steve Evans, Star Wars Design-Chef bei Hasbro, postete gestern bei Instagram zusätzlich ein sehr interessantes Foto von Luke in seinem X-Wing. Darunter steht in Englisch, dass sein persönlicher Star Wars-Favorit noch nicht gezeigt wurde.


Was denkt ihr, könnte das heißen? Vielleicht ein  X-Wing-Fighter für die Vintage Collection (oder gar Black Series?!) oder doch „nur“ eine normale Figur, die mit dem Bild nichts zu tun hat?

Die wichtigsten Informationen zu allen bisher veröffentlichten Hasbro The Vintage Collection 3.75″ Figuren findet ihr kurz und knapp im Collectors Guide.

Auch interessant:  Black Series Zuckuss & Captain Phasma (Baton) auch hierzulande verfügbar!

Hinterlasse einen Kommentar